freie Plätze   Neurographik - Veränderungen mittels Stift und Papier gestalten

Die Neurographik ist eine kreative Transformationsmethode, die seit gerade erst fünf Jahren immer mehr Menschen in Ihren Bann zieht. Sie wurde unter Berücksichtigung interdisziplinärer wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt. Die Grundidee der Methode lautet: alles kann gezeichnet und durch Zeichnen verändert werden. Es werden neurographische Linien, Formen und Verbindungen nach einer vorgegebenen Technik zu eigenen Themen gezeichnet. Während des achtsamen Zeichnens können je nach Thema neue Denkimpulse auftauchen, Blockaden sich lösen, emotionale Zustände verändert werden und mehr innere Klarheit entstehen. Dies können Sie im Workshop unter Anleitung selbst erproben.
Sie lernen grundlegende Techniken der Neurographik kennen, erproben den ersten Basisalgorithmus und erfahren mehr über Hintergründe und Anwendungsbereiche der Neurographik.
Voraussetzungen, insbesondere Zeichenkenntnisse, sind nicht erforderlich.

Ort
Volkshochschule, Raum 2.08, Atelier
Dreyhauptstr. 1, 06108 Halle (Saale)
Kursnummer
T2H110
Kursleitung
Marion Kellner-Lewandowsky
Zeitraum
Sa. 18.04.2020 - Sa. 18.04.2020
Umfang
1 Termine, 6 Unterrichtsstunden
Beginn
Samstag 18.04.2020, 09:00 - 14:00 Uhr
Kursentgelt
27,50 €
Veranstalter
VHS Halle
Ansprechpartner
Beate Monika Idriss, Tel.: 0345 221-3385

Termindetails
Sa. 18.04.2020
09:00 - 14:00 Uhr

Die Volkshochschulen

VHS Adolf Reichwein
der Stadt Halle (Saale)

Oleariusstraße 7
06108 Halle (Saale)
Tel.: 0345 221-3389
Fax: 0345 221-3388
E-Mail: info@vhs-halle.de

KVHS Saalekreis
Am Saalehang 1
06217 Merseburg
Tel.: 03461 2590-880
Fax: 03461 2590-889
E-Mail: kvhs@saalekreis.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
10:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
10:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 18:00 Uhr
abweichend in den Ferien:
10:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr