freie Plätze   Salz und Geschichte Die Alte Salzstraße Halle-Prag

Über viele Jahrhunderte erstreckte sich der Salzhandel von Halle - dem Zentrum der Salzproduktion in Mitteldeutschland - auf 12 Landwegen in alle Himmelsrichtungen und erreichte seine Blütezeit im 14. und 15. Jahrhundert.
Zu einem der bedeutendsten Handelswege zählt zweifellos die "Alte Salzstraße" von Halle nach Prag, die im Erzgebirge als "Böhmischer Steig" bekannt ist. Sie veränderte sich über die Jahrhunderte, wurde jahreszeitlichen Bedingungen und politischen Veränderungen angepasst und auch die Überquerung des Erzgebirges erfolgte auf unterschiedlichen Wegen.
Der Verein "Alte Salzstraße Halle-Prag" e.V. verfolgt das Ziel, einen Touristen- und Erlebnisweg entlang der "Alten Salzstraße" von Halle nach Prag zu etablieren, der diesen kulturhistorisch bedeutsamen Handelsweg in seiner Gesamtheit aufzeigt, auf Besonderheiten eingeht und die Achtung vor den Leistungen längst vergangener Zeiten bewahrt.

Ort
Volkshochschule, Raum 1.04
Dreyhauptstr. 1, 06108 Halle (Saale)
Kursnummer
T1H300
Kursleitung
Hartmut Machts
Zeitraum
Mi. 15.04.2020 - Mi. 15.04.2020
Umfang
1 Termine, 2 Unterrichtsstunden
Beginn
Mittwoch 15.04.2020, 17:00 - 18:30 Uhr
Kursentgelt
6,00 €
Veranstalter
VHS Halle
Ansprechpartner
Beate Monika Idriss, Tel.: 0345 221-3385

Termindetails
Mi. 15.04.2020
17:00 - 18:30 Uhr

Die Volkshochschulen

VHS Adolf Reichwein
der Stadt Halle (Saale)

Oleariusstraße 7
06108 Halle (Saale)
Tel.: 0345 221-3389
Fax: 0345 221-3388
E-Mail: info@vhs-halle.de

KVHS Saalekreis
Am Saalehang 1
06217 Merseburg
Tel.: 03461 2590-880
Fax: 03461 2590-889
E-Mail: kvhs@saalekreis.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
10:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
10:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 18:00 Uhr
abweichend in den Ferien:
10:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr