freie Plätze   Rassenwahn der Nazis Zeitzeugengespräch: "Geraubte Kinder"

Tamara Misch und ihre Familie wurden im Zweiten Weltkrieg Opfer der verbrecherischen Rassenpolitik der Nationalsozialisten. Mehr als 40 Jahre hatte Tamara Misch über ihre Kindheit nicht gesprochen. Jetzt legen ihre persönlichen Erinnerungen ein historisches Zeugnis ab. " Denn es darf nichts vergessen werden ", so die 74-Jährige. Das sei man den Millionen Opfern der nationalsozialistischen Rassenpolitik schuldig.

Ort
Volkshochschule, Raum 1.04
Dreyhauptstr. 1, 06108 Halle (Saale)
Kursnummer
R1H043
Kursleitung
Tamara Misch
Zeitraum
Di. 12.03.2019 - Di. 12.03.2019
Umfang
1 Termine, 3 Unterrichtsstunden
Beginn
Dienstag 12.03.2019, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursentgelt
0,00 €
Veranstalter
VHS Halle
Ansprechpartner
Beate Monika Idriss, Tel.: 0345 221-3385

Termindetails
Di. 12.03.2019
18:00 - 20:15 Uhr

Die Volkshochschulen

VHS Adolf Reichwein
der Stadt Halle (Saale)

Oleariusstraße 7
06108 Halle (Saale)
Tel.: 0345 221-3389
Fax: 0345 221-3388
E-Mail: info@vhs-halle.de

KVHS Saalekreis
Am Saalehang 1
06217 Merseburg
Tel.: 03461 2590-880
Fax: 03461 2590-889
E-Mail: kvhs@saalekreis.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
10:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
10:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 18:00 Uhr
abweichend in den Ferien:
10:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
10:00 - 12:00 Uhr